Kreativfestival
gegen die Schwerkraft

Eine Woche ganz im Zeichen des kreativen Denkens.
Erstklassige Speaker und inspirierende Gedanken in einer lässigen Location in der Mitte Innsbrucks.

Kreativität ist der Treibstoff für Innovation und Entwicklung. Sie überwindet Schwerkräfte im Denken – sei es im eigenen Leben, in der Gesellschaft, in Wirtschaft und Politik, Bildung und Design. Sie eröffnet neue Perspektiven. Und vor allem: Wir brauchen sie mehr denn je. Denn nur mit ausgeprägten kreativen Kräften werden wir die Herausforderungen der Zukunft besser meistern.

Ein erster Ausblick auf unsere Speaker*innen beim Summit am 13./14. September im Congress Innsbruck:

Sascha Friesike (Berlin), Professor für „Designing Digital Innovations“, öffnet den Summit mit einem inspirierenden Einstieg in das Thema Kreativität; die Künstlerin, Forscherin und Designerin Magda Mojsiejuk (Barcelona) zeigt, wie sie Wissenschaft und Design verbindet und dabei völlig neue Prototypen entwickelt – unter anderem im Bereich Food-Design; Lisz Hirn, eine der bekanntesten Philosophinnen und Autorinnen des Landes, wird sich mit der Frage beschäftigen, wie die Demokratie durch kreative Prozesse gestärkt werden kann und wie das dabei hilft, sinnvolle Veränderungen in Politik und Gesellschaft besser zu gestalten; der Designer und Bildungsaktivist Leonard Sommer (Berlin) zeigt mit seinem weltweiten Projekt »Wenn Schule auf Ideen bringt.«, wie die kreativen Schulen der Zukunft aussehen und wie man Lernen aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten kann; der »öffentliche Soziologe«, Autor und studierte Luft- und Raumfahrttechniker Stefan Selke ermuntert dazu, trotz aller Krisen und gegenwärtiger Erfahrungen Zukunftsbilder zu entwerfen, die eine neue Lust am Aufbruch hervorrufen – und damit mehr Mut zu euphorischen und spekulativen Weltentwürfen im »offenen Labor Gesellschaft«. – Das Programm des Summits wird laufend erweitert.

Alles beginnt mit dem »Prolog«: Eingeleitet wird das Festival von Montag–Donnerstag mit einer Reihe von spannenden Filmen, Workshops, Diskussionen und Veranstaltungen verteilt über die Stadt. Und samstagabends wird gefeiert.

Detaillierte Infos und Kartenvorverkauf ab 31. Mai 2024.

Stay tuned!