Fragen, vom Fö N über den Fö N dahergeweht

Was ist das Fö N-Festival – und warum machen wir das?

Fö N ist ein »Kreativfestival gegen die Schwerkraft«. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das so wichtige Thema »Kreativität« als öffentliches Anliegen zu präsentieren – abseits oberflächlicher Klischees. Wir möchten eine Bühne schaffen für kreative, engagierte Menschen, die in der Transformationskraft besserer Ideen einen wichtigen Zukunftsanker sehen. Und wir möchten dazu beitragen, ein »kreatives Ökosystem« für eine bessere Zukunft zu initiieren.

Für wen ist es gedacht?

Dieses Festival ist nicht nur für „eingefleischte Kreative“ gedacht, sondern für alle, die dieses Thema für ihre Branche und ihr Unternehmen als zukunftsweisend erachten. Von den Einzelkämpferinnen und Mittelständlern bis zu den Industriellen. Von den Tischlerinnen und Hoteliers über die Händler, die Politikerinnen, die Landwirte, die Lawinenkundigen und Lehrer*innen bis hin zu den Wetterfühligen, der Malermeistern, die Logistikerinnen und – ganz besonders – für Dich: Weil auch Du davon überzeugt bist, dass andere, bessere Ideen gebraucht werden und diese schneller und nachhaltiger entwickelt werden müssen. In Deinem Unternehmen, in nah und fern. Und ganz besonders in Tirol.

Zuerst der Prolog? Dann der Summit!

Das Festival findet vom Montag, 9. bis Samstag, 14. September 2024 statt. Die ersten vier Tage – »Prolog« genannt – werden gemeinsam mit unseren Festivalpartner*innen gestaltet und umfassen Workshops, Diskussionen und Führungen. Sie sind das Warm-Up zum Höhepunkt der Festivalwoche – den am Freitag und Samstag im Congress Innsbruck stattfindenden »Summit«. Dieser wird 12 Vorträge mit inspirierenden Auftritten und künstlerischen Interventionen bieten. Am Samstag Nachmittag werden zudem Initiativen, Projekte und Unternehmen aus dem Land auf die Bühne gebeten, um zu zeigen, in wie vielen wegweisenden »Werkstätten« schon jetzt an einer besseren Zukunft Tirols gearbeitet wird. – Für den Summit erwarten wir rund fünfhundert Teilnehmer*innen.

Wer steckt dahinter? Und welche Partner haben wir?

Gemeinsam mit Partner*innen vor Ort (aut. architektur und tirol; TKI. Tiroler Kulturinitiativen; Bäckerei. Die Kulturbackstube; WEI SRAUM. Designforum Tirol) wurde für das Festival ein thematischer Bogen gespannt, der globale Themen mit lokalen Besonderheiten des alpinen Raums verbinden soll. Kuratiert wird das Programm von Tom Jank und Kurt Höretzeder, unterstützt durch viele Ideengeber*innen. Die Organisation liegt in den Händen von Daniel Dlouhy und seinem Team. — In Auftrag gegeben wird dieses Festival durch die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WK Tirol sowie des Clusters »kreativland.tirol« in der Standortagentur Tirol.

Welche Tickets und Ermäßigungen gibt es?

Für den Summit gibt es wahlweise 1- oder 2-Tages-Pässe, für die Veranstaltungen im Prolog Einzelkarten. Karten für die Filmabende im Cinematograph sind vor Ort direkt an der Abendkassa erhältlich.

Nicht versäumen: Bis 15. Juli gelten vergünstige Early-Bird-Tarfie!

Ermäßigungen gibt es für Mitglieder der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WK Tirol sowie Mitglieder des Clusters »kreativland.tirol« in der Standortagentur Tirol. Und natürlich für Schüler*innen und Student*innen (kleiner Tipp an euch: Besonders Schlaue schauen immer wieder mal auf unseren Instagramm-Kanal: Wir verlosen im Vorfeld regelmäßig Gratis-Tickets).

Wo findet das Festival statt?

Die Veranstaltungen des Prologprogramms – Workshops, Diskussionen und Führungen – zwischen 9. und 12. September finden in unterschiedlichen Locations statt – überwiegend in Innsbruck. Der Summit geht am 13. und 14. September im zentral gelegenen Congress Innsbruck über die Bühne. – Nähere Infos zu den einzelnen Locations findest Du im Programm.

Wie finde ich ein Zimmer in Innsbruck?

Hier eine Liste mit Übernachtungsmöglichkeiten, die wir euch gerne empfehlen können:

aDLERS Hotel
www.adlers-innsbruck.com
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck

Nala Individuellhotel
www.nala-hotel.at
Fallmerayerstraße 8
6020 innsbruck

Hotel Central
www.hotel-cafe-central.at
Gilmstraße 5
A-6020 Innsbruck

Hotel Grauer Bär
www.grauer-baer.at
Universitätsstraße 5-7
6020 Innsbruck

Weisses Rössl
www.roessl.at
Kiebachgasse 8
6020 Innsbruck

Weisses Kreuz
www.weisseskreuz.at
Herzog-Friedrich-Straße 31
6020 Innsbruck

Weitere Informationen bekommt ihr auch beim Tourismusverband Innsbruck:
www.innsbruck.info
+43 512 / 53 56
office@innsbruck.info